Skip to main content

Smartwatch – Was solltest du beim Kauf beachten

Ratgeber Kauf Titelbild

Inhalt

Smartwatch: Wo kann man sie kaufen und auf was sollte man achten?

Neben den gängigen Herstellern wie Apple, Samsung, Garmin, Fitbit oder Huawei, haben inzwischen auch Premium- Hersteller ihre ersten Smartwatches auf den Markt gebracht.

Die Preise unterscheiden sich je nach Hersteller, Ausstattung und Model, jedoch stark zwischen den einzelnen Uhren.

Wer sich eine Smartwatch anschaffen möchte, stellt sich oft die Frage, worauf man beim Kauf achten sollte. Das erklären wir euch in diesem Artikel und geben euch zusätzliche Tipps, wie ihr ein günstiges Schnäppchen ergattern könnt.

Smartwatch oder Handy- Uhr?

Als aller Erstes ist es wichtig, sich klar zu machen, was man haben möchte. Smartwatch ist nämlich nicht gleich Smartwatch. Es gibt neben den eigentlichen „Smartwatches“, welche ein Smartphone zum Koppeln brauchen, auch „Handy- Uhren“. Diese funktionieren autonom, also unabhängig von einem Smartphone.

Durch einen SIM-Karten Slot, kann man mit diesen Uhren telefonieren und auch SMS verschicken. Jedoch sind die Handhabung und die Funktionen dieser Uhren beschränkt, weshalb ihnen keine große Aufmerksamkeit gewidmet wird.

In diesem Artikel werden wir auf drei wichtige Punkte eingehen, die man vor dem Kauf einer echten Smartwatch beachten sollte.

1. Nutzen der Uhr

Bevor man sich eine Smartwatch anschafft, sollte man sich erst einmal Gedanken über ihren Nutzen machen.

Möchte man die Uhr nur als Mode- Accessoire haben oder gibt es spezielle Funktionen, welche die Uhr erfüllen muss?

Möchte man die Smartwatch nämlich als Assistenten beim Autofahren nutzen, um nicht ständig nach seinem Handy greifen zu müssen, sollte man Wert auf ein großes Display, einen lang- durchhaltenden Akku und einen integrierten Sprachassistenten legen.

Wer nur eine stylische Ergänzung zu seinem Outfit sucht, der kann auf diese Eigenschaften verzichten. Hier ist es wichtiger, auf die mitgelieferten Uhr- Bänder zu achten, ob sie zum eigenen Kleidungsstill passen und ob sich zusätzliche Armbänder erwerben lassen.

Sicherlich sind auch die integrierten Fitness- Features ein ausschlaggebender- Impuls beim Kauf. Wer sich regelmäßig sportlich betätigt, möchte nicht auf Funktionen wie „Pulsmesser“ oder „Schrittzähler“ verzichten müssen. Hier sollte man jedoch im Hinterkopf behalten, dass es dafür spezielle Sportuhren und Fitnessbänder gibt.

Was der genaue Unterschied zu einer Smartwatch ist und für wen sich die Anschaffung einer Sportuhr mehr lohnt, das behandeln wir im nächsten Artikel.

2. Betriebssystem

Wer sich den persönlichen Nutzen der Uhr klar gemacht hat, muss sich nun dem Betriebssystem der Smartwatch widmen.

Am Idealsten, kauft man sich eine Smartwatch vom gleichen Hersteller, von dem auch das eigene Smartphone stammt.

Das heißt für Besitzer eines iPhones, dass die „Apple- Watch“ perfekt wäre, während Samsung- Besitzer lieber zu einer „Samsung Gear oder Watch“ greifen sollte.

Wer sich trotzdem das Konkurrenzprodukt anschaffen möchte, kann das natürlich tun. Die Hersteller legen generell Wert darauf, dass auch unterschiedliche Smartphone- Smartwatch Kombination miteinander Koppelbar sind.

Jedoch muss man sich dann darauf einstellen, dass das ein oder andere Feature, möglicherweise nicht funktionieren wird. Wer beispielsweise eine Samsung- Gear mit seinem iPhone koppelt, der wird Probleme beim Anzeigen von iMessages haben.

3. Wie viel möchte ich für eine Smartwatch ausgeben?

Sobald die obigen zwei Punkte abgehackt sind, muss man sich nun der wichtigsten Frage stellen: Wie viel möchte man für eine Smartwatch ausgeben?

Nutzen der Uhr und ggf. zusätzlich gewünschte Funktionen, spielen einen preis- entscheidenden Faktor. Jedoch gibt es zwischen einzelnen, sehr ähnlichen Modellen, viel Spielraum, was den Preis betrifft.

Wer sich das neuste Modell anschaffen möchte, muss mit Kosten von über 300 Euro rechnen. Wer jedoch zu einer Vorgänger- Version greift, welche sich zum neueren Modell meist nicht all zu sehr unterscheidet, spart bares Geld.

Wer ganz geschickt ist, schaut sich auch die weniger bekannten Smartwatch- Modelle an. So wird die „Zenwatch 2“ von Asus schon für 169 Euro angeboten, während die „Elewatch“, eine Uhr aus Fernost, nur 110 Euro kostet.

Wo kann ich meine Smartwatch günstig kaufen?

Nachdem man sich allen oben genannten Punkten gewidmet hat, geht es an den Kauf der Uhr. Jedoch ist das Angebot im Internet sehr groß und auch im lokalen Technikladen wird man hin und wieder fündig.

Wo kauft man jetzt am besten ein, um nicht Zuviel zu bezahlen? Generell sind die Angebote im Internet billiger als in den bekannten Technikläden. Zusätzlich besteht online die Möglichkeit, den Preis der verschiedenen Anbieter zu vergleichen.

Hier habe ich die besten Modelle für dich zusammengestellt. Meine Top 3 findest du am Ende der Seite.

Smartwatch zwischen 100 bis 200 Euro

Smartwatch zwischen 200 bis 300 Euro

Garmin vívomove Style Herren / 42mm / Hybrid

ab 267,39 € 299,99 €

42 mm Silber / Moosgrün / Silikon
In den Warenkorb
Garmin vívoactive 4 – 45mm

ab 248,80 € 299,90 €

45 mm Silber / Dunkelgrau
In den Warenkorb
Emporio Armani Herren Hybrid ART3004

ab 202,00 € 289,00 €

43 mm Schwarz Lederarmband
In den Warenkorb
Emporio Armani 43 mm ART5017

ab 255,00 € 419,00 €

43 mm Schwarz / Edelstahl
In den Warenkorb

Smartwatch zwischen 300 bis 400 Euro

Smartwatch zwischen 400 bis 500 Euro

Meine Top 3 Smartwatches

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden



Ähnliche Beiträge